Mit Achtsamkeit zu mehr Fokus und Zufriedenheit

Ein 8-Wochen Kurs, um die achtsame Aufmerksamkeit zu üben und zu stärken. Zeitdruck, permanente Veränderung und das Balancieren von mehreren Aufgaben zugleich führen dazu, dass wir am Arbeitsplatz v.a. reagieren und funktionieren, statt zu gestalten und wirksam zu beeinflussen. Das Ergebnis sind Unruhe, Gereiztheit, Stress und Erschöpfung. Mindfulness (Achtsamkeit) ist eine Form der Selbstführung, die uns ermöglicht, mit den an uns gerichteten Herausforderungen ressourcenorientierter umzugehen. Einfache und zugleich wirksame Techniken wie die Achtsamkeitsmeditation helfen, aus unserem Autopilot auszusteigen und uns selbst und unserem Umfeld mit mehr Klarheit und Wertschätzung zu begegnen. Neurowissenschaftliche Studien zeigen, dass bereits ein acht Wochen Mindfulness Training strukturelle und funktionale Veränderungen in Gehirnregionen bewirken, die mit der Regulation von Aufmerksamkeit, Selbsterleben, Emotionen und Körperempfindungen zusammenhängen. Es gibt zahlreiche Hinweise, dass Menschen mit erhöhter Achtsamkeit

  • effizienter mit Unterbrechungen und Veränderungen umgehen,
  • mehr Zufriedenheit und Wohlbefinden erleben,
  • weniger anfällig für stressbedingte Krankheiten sind.

Das Mindfulness Training ist ein evidenzbasiertes Programm, das 8 Module à 90 Minuten umfasst. Der Kurs basiert auf MBCT (Mindfulness-Based Cognitive Therapy), das ursprünglich entwickelt wurde für Menschen mit wiederkehrenden Depressionen. Es hat sich gezeigt, dass MBCT nützlich ist für uns alle, die wir immer wieder in Gedankenschlaufen und Grübeleien hängen bleiben, die uns abhalten, präsent zu sein und gut für uns selbst und andere zu sorgen. Dieses Mindfulness Training wurde adaptiert und richtet sich an eine breite Öffentlichkeit. Es wird v.a. im angelsächsischen Raum in Universitäten, Organisationen, Spitälern, Schulen und sogar im Britischen Parlament unterrichtet.

Zielgruppe

Menschen, die in der Arbeit und im Leben voller anwesend sein, effektiver ihr Potenzial wahrnehmen und täglich ihre achtsame Aufmerksamkeit üben wollen.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • werden vertrauter mit dem „inneren Wetter“ von Gedanken, Stimmungen, Empfindungen
  • erkennen, wann und wie alte Reaktions- Gewohnheiten sie in stressvollen und unzufriedenen Mustern festhalten (Selbstkritik, Grübelei, Sorgen, Vermeidung)
  • üben, die Gewohnheits- und Verhaltensmuster zu durchbrechen, die sie davon abhalten, ihr Potenzial voll auszuschöpfen
  • entwickeln Fähigkeiten, sich auch schwierigen Erfahrungen freundlich und neugierig zuzuwenden, anstatt stecken zu bleiben im Versuch, ihnen auszuweichen
  • nutzen die erhöhte Wahrnehmung dessen, was tatsächlich erlebt wird, um Kommunikation hilfreich zu gestalten und weitsichtige Entscheidungen zu treffen

Inhalt

  • Meditative Übungen zur Regulation von Konzentration und von absichtlicher, nicht-wertender Aufmerksamkeit von Moment zu Moment
  • Zeit und Raum schaffen für gelassenes und direktes Erfahren von Freuden und Schwierigkeiten, ohne sich darin zu verstricken
  • Der persönliche Erschöpfungs-Zyklus: Erkennen und Durchbrechen von automatischen Verhaltensmustern, die Stress und Sorgen aufrecht erhalten
  • Handlungsoptionen weitsichtig zum Wohle möglichst vieler wählen

Methoden

Im Mittelpunkt jedes Moduls steht eine 10 minütige Meditation mit anschliessender Reflexion. Der erfahrungsorientierte Anteil wird ergänzt durch punktuellen Input mit aktuellen Erkenntnissen aus der kognitiven Psychologie und den Neurowissenschaften. Die Teilnehmenden erhalten Materialien und Audiodateien, um zwischen den Modulen die Achtsamkeitspraxis aufzubauen

0
0
0
s2sdefault

Kundenliste

Organisationen, die für Ihre Mitarbeitenden eines unserer Seminar Formate für Organisationen anbieten.

 

Organisationen, die für Ihre Kunden/innen eines unserer Seminar Formate für Organisationen nutzen.

Login Form