Mindshift mit Mindfulness - agil und innovativ

 Dieses Seminar Format wird massgeschneidert auf die Bedürfnisse Ihrer Organisation angeboten.

Zum Thema

Führungskräfte und Prjektleitende sind gefordert, die Strukturen und Praktiken im dynamisch-komplexen Umfeld zu kultivieren. Dabei reichen klassische Führungs- und Managementtechniken allein nicht mehr aus. In Kontexten, in denen gute Führung mehr kollektives Entwickeln von Fähigkeiten und Lösungen erfordert und weniger Weisung und Kontrolle, wird eine Führungskraft mit innerer Klarheit und geistiger Beweglichkeit für andere zu einem natürlichen Anziehungspunkt – mit Mindful Leadership.

Mindfulness ist das Bewusstsein darüber, was im gegenwärtigen Moment geschieht, ohne sich in Bewertungen zu  verstricken. Führungskräfte, die Mindfulness praktizieren, sind in der Lage, ihre Gefühle, Denkmuster und Impulse wahrzunehmen. Sie können ihre Reaktionen bewusster steuern und konzentrierter auf Herausforderungen zugehen. Die erhöhte Selbstwahrnehmung schafft einen inneren Freiraum, der es ermöglicht, Neues zu erkennen und dem Gegenüber wirklich zuzuhören und in wertschätzender Form klar und präsent zu sein.

Durch regelmäßiges und systematisches Training lässt sich Mindfulness deutlich spürbar stärken. Neurowissenschaftliche Studien zeigen, dass bereits wenige Wochen tägliches Training Veränderungen in den Bereichen des Gehirns bewirken, die zuständig sind für

  • Fokus und Gewahrsein
  • geistige Flexibilität
  • Intuition
  • Resilienz
  • soziale Verbundenheit 

Beziehungen und Interventionen gestalten basierend auf wertschätzender metakognitiver Wahrnehmung, systemischem Verständnis und Neurowissenschaften

 Dieses Seminar Format wird massgeschneidert auf die Bedürfnisse Ihrer Organisation angeboten.

Führungskräfte, Projektleitende, HR-Experten sind gefordert im Angesicht der täglichen Begegnungen mit den meist unerwarteten Auswirkungen des komplexen Geschehens:  Aus der eigenen Ortung und Einsicht heraus soll möglichst weise kommuniziert und zu Kooperationen eingeladen werden, um Perspektiven-vielfalt, Zielklarheit und innovative Lösungen zu ermöglichen. Coaching Kompetenz ist dabei unerlässlich.

Dieser Coaching Lehrgang verbindet bewährte systemische Grundlagen mit Hinweisen aus der Forschung in Neurowissenschaften, Führungslehre, Psychologie und Achtsamkeit. Vom ersten Tag an integrieren die Teilnehmenden das Üben von achtsamen Techniken entlang eines evidenzbasierten Mindfulness Trainings entwickelt von der Universität Oxford. Diese achtsame d.h. in den Körpersinnen verankerte Fähigkeit zur klaren Betrachtung mit meta-kognitiver Distanz ermöglicht erst die Anwendung systemischer Sicht- und Interventionsweisen im Alltag von Führung und Coaching.

Wissen ist erst dann wirklich zugänglich, wenn es sowohl im Geist als auch im Körper bewusst abrufbar ist.

Ein achtstufiges Trainingsprogramm

Dieses Seminar Format mit 8 Trainingseinheiten à 3 Stunden wird massgeschneidert auf die Bedürfnisse Ihrer Organisation angeboten.

Mindfulness ist die Fähigkeit der integrativen Metakognition: sich wertschätzend bewusst sein, was im gegenwärtigen Moment geschieht und wie wir damit umgehen - mit dem wahrnehmenden oder dem kognitiven Modus. Führungskräfte, die Achtsamkeit praktizieren, sind in der Lage ihre Gefühle, Körpersignale, Denkmuster und Impulse wahrzunehmen. Sie können ihre Reaktionen bewusster steuern und konzentrierter auf Herausforderungen zugehen. Gleichzeitig schafft die erhöhte Selbstwahrnehmung einen inneren Freiraum, der es ihnen ermöglicht, ihrem Gegenüber wirklich zuzuhören und in wertschätzender Form klar und präsent zu sein. Menschen mit einem hohen Grad an Achtsamkeit, das zeigen Studien, verfügen über hohe Konzentration und soziale Kompetenz.

Mit Achtsamkeit zu mehr Fokus und Zufriedenheit

 Dieses Seminar Format wird massgeschneidert auf die Bedürfnisse Ihrer Organisation angeboten.

Ein 8-Wochen Kurs (8 Trainingseinheiten à 90 Minuten), um die achtsame Aufmerksamkeit zu üben und zu stärken. Zeitdruck, permanente Veränderung und das Balancieren von mehreren Aufgaben zugleich führen dazu, dass wir am Arbeitsplatz v.a. reagieren und funktionieren, statt zu gestalten und wirksam zu beeinflussen. Das Ergebnis sind Unruhe, Gereiztheit, Stress und Erschöpfung. Mindfulness (Achtsamkeit) ist eine Form der Selbstführung, die uns ermöglicht, mit den an uns gerichteten Herausforderungen ressourcenorientierter umzugehen. Einfache und zugleich wirksame Techniken wie die Achtsamkeitsmeditation helfen, aus unserem Autopilot auszusteigen und uns selbst und unserem Umfeld mit mehr Klarheit und Wertschätzung zu begegnen. Neurowissenschaftliche Studien zeigen, dass bereits ein acht Wochen Mindfulness Training strukturelle und funktionale Veränderungen in Gehirnregionen bewirken, die mit der Regulation von Aufmerksamkeit, Selbsterleben, Emotionen und Körperempfindungen zusammenhängen. Es gibt zahlreiche Hinweise, dass Menschen mit erhöhter Achtsamkeit

  • effizienter mit Unterbrechungen und Veränderungen umgehen,
  • mehr Zufriedenheit und Wohlbefinden erleben,
  • weniger anfällig für stressbedingte Krankheiten sind.