Effizienz

Effizienz
Wenn der Druck bei der Arbeit steigt, ist die erste Reaktion die, mehr zu tun und schneller zu arbeiten. Effizienz ist aber eher eine strukturelle Geschichte, wo die beitragenden Vorgehensweisen untereinander in Resonanz sind und zur Aufgabe passen. Stressreduktion durch Achtsamkeit – um auf individueller Ebene mit dem Druck klarzukommen - hat in weiten Kreisen Anerkennung gewonnen. Doch Stressreduktion – obwohl sehr nützlich – ist in seiner Natur mit dem noch-mehr und noch-schneller Arbeiten as...
Weiterlesen
Markiert in:
  150 Aufrufe

Innovation ist unsere DNA

Innovation ist unsere DNA
Wenn wir an Innovation denken, dann stellen wir uns geniale Ideen vor, welche uns oder anderen ‚zufliegen'. Innovation hat aber viel damit zu tun, wie wir unserem geistigen Haushalt führen, wie wir kollektiv mit unserem nicht-Wissen verfahren und wie bewusst wir dem Umstand sind, dass wir selber aktiv unsere Innovationskraft zugedeckt halten. Norbert gilt als ‚Silberrücken' in der Organisation. Er sitzt am Tisch mit seinem Team und sie überlegen sich wie sie die neulich festgestellte tiefe Motiv...
Weiterlesen
  195 Aufrufe

Graubereich der Ethik

Graubereich der Ethik
Aus einer gesellschaftlichen Perspektive drehen sich Ethik-Fragen um Regelbrüche. Das kultivieren von Achtsamkeit setzt an einem früheren Punkt an, nämlich beim Graubereich der Ethik, welcher beim ersten Impuls von z.B. Widerstand beginnt. Dieser Graubereich umfasst gleichzeitig auch unser tägliche Stress, Verwirrung und Knatsch. Die eigene Zufriedenheit und Ruhe sind deshalb eng mit Ethik und der Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt verbunden. Vor uns fährt ein Auto zu langsam und wi...
Weiterlesen
  290 Aufrufe

Reaktion, das konservative Element

Reaktion, das konservative Element
Auf individueller wie auch auf kollektiver Ebene orientieren wir uns an Erfahrungen und Bilder, um in der Vielfalt der täglichen Herausforderungen routiniert und energiesparend zu funktionieren. Komplexe Situationen, wie wir sie heute durch die zunehmende Beschleunigung des Wandels erleben, erfordern jedoch andere und bewusster kultivierte Fertigkeiten. Achtsamkeit auf individueller aber auch auf der kollektiven Ebene spielt dabei eine Schlüsselrolle. Wenn wir den Flug eines Vogels verfolgen ode...
Weiterlesen
Markiert in:
  305 Aufrufe

Wahrnehmen heisst bauen

Well_20180521-195512_1
Der Kern der individuellen und meditativen Achtsamkeit ist die Entdeckung, dass wir selber formbar sind. Normalerweise empfinden wir uns als fixe Erlebende in einer sich verändernden Erlebensrealität. Doch mit erhöhter Aufmerksamkeit entdecken wir, dass sich ein fundamentaler Prozess abspielt, im Moment, wo wir etwas wahrnehmen durch unsere Sinne. Sehen wir ein Objekt oder hören wir eine Stimme, so findet nicht nur die Erkennung dieses Gesehenen oder Gehörten statt. In diesem Moment konstruieren...
Weiterlesen
  328 Aufrufe